Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Vorpommern-Rügen peilt Lockerungen an

OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
längst sind nicht mehr „6 aus 49“ die entscheidenden Zahlen der Woche für viele Menschen, sondern die „50“ und die „100“, auch die „35“ war mal im Gespräch. Gemeint sind natürlich die Inzidenzzahlen der Corona-Pandemie für den Landkreis. An der „50“ hängt derzeit eine ganze Menge, steht alles was darunter ist, doch für die Hoffnung auf Lockerungen, auf die viele Rügener sehnlichst warten. 
Der Tourismusverband Rügen fordert vehement eine klare Öffnungsstrategie und setzt auf eine Öffnung des Tourismus noch vor Pfingsten. Auch Landrat Stefan Kerth, vorher eher für eine zurückhaltende Politik der Corona-Lockerungen bekannt, geht jetzt aufs Ganze. 
Schulen, Kitas und auch der Einzelhandel sollen dauerhaft und zeitnah wieder öffnen, auch die Außengastronomie und die Tourismusbranche sind Teil eines 5-Punkte Planes des Landratsamtes. Wann das ehrgeizige Modellprojekt umgesetzt werden kann, steht aber noch in den Sternen, ohne eine Änderung der Corona-Verordnung des Landes bleiben das weiterhin Wunschträume.
Trotzdem: Die Zeichen mehren sich. Können wir wirklich wieder auf Normalität hoffen? Was passiert dann? Ansturm auf unsere Insel? Wie ist der Landkreis auf diese Situation vorbereitet? Es bleibt spannend. Sicherlich bietet die Situation aber Anlass zur Vorfreude. Die Kinder „normal“ zur Schule schicken, mal wieder im Restaurant essen, in die Sauna gehen, ein Konzert besuchen und vor allem: Freunde treffen. Zuletzt habe ich mir solche Gedanken nicht mehr erlaubt, langsam denke ich aber: Wir können es wagen!
 Bleiben Sie gesund und munter,
Ihre Anne Ziebarth
Leiterin der Lokalredaktion

Rügen ganz nah

Schwimmbad auf Rügen trotz Lockdown geöffnet: „Die Nachfrage geht total durch die Decke“
„Solange war der Pool noch nie trockengelegt“: Wie ein Hotel auf Rügen den Neustart vorbereitet
Leuchtturmprojekt: Multifunktionaler Sportplatz in Sassnitz wird einmalig in MV
Nach Hotelbrand in Lobbe auf Rügen: Verfahren gegen Tatverdächtigen eingestellt
Naturschutzprojekt auf Rügen gefährdet: Müssen Fördergelder zurückgezahlt werden?
Schwimmhallenbau auf Rügen: Neuer Geschäftsführer tritt Dienst im Herbst an
Gute Nachricht der Woche

Inzidenz fast bei 50: Vorpommern-Rügen will Kitas, Schulen und Läden sofort öffnen
Aufreger der Woche

Zu klein, zu teuer: Experten sehen großen Teil der Geburtskliniken in MV in Gefahr
Rügen-Wetter

Rügen und Hiddensee
Es ist freundlich mit Sonne und Wolken. Die Höchstwerte liegen bei Werten bis 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus teils unterschiedlichen Richtungen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Corinna Schaak)
(Foto: Corinna Schaak)
Das Leserfoto der Woche ist von Corinna Schaak, die in Juliusruh einen niedlichen Frühjahrsboten aufgenommen hat.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-ruegen@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.