Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Und täglich grüßt das Murmeltier

OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
der „Murmeltiertag“ hat bereits Anfang Februar stattgefunden, trotzdem fühlen sich wohl viele Menschen derzeit an den Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ erinnert. Der nächste Lockdown beginnt am Montag, der Einzelhandel ist trotz des Testdebakels auch wieder zu, Schüler und Kita-Kinder bleiben zu Hause. Willkommen im dritten Lockdown. 
Im Film aus dem Jahr 1993 geht es um einen immer wiederkehrenden Tag, den ein Reporter durchleben muss, bis er durch ein geläutertes Verhalten die Zeitschleife durchbrechen kann. Müssen wir das auch? Geläutert werden?
Parallelen gibt es nur bedingt. Klar gibt es diejenigen, deren Maske als Tropfschutz unter der Nase hängt und die meinen, ihr Treffen mit Freunden sei ja eine Ausnahme. Unmöglich. Die meisten Menschen aber halten sich an die Regeln und sind angesichts der immer neuen Schließungen mächtig frustriert. Händler sind verzweifelt, Eltern entnervt. Verständlich. 
Trotzdem helfen Schuldzuweisungen nicht bei der Lösung. Es gilt, das Beste aus der verfahrenen Situation zu machen. Ich habe mittlerweile eine Corona-Liste, mit allem drauf, was man sonst nicht macht, was aber positive Emotionen, Freude und Kraft freisetzt. Postkarten schreiben, zwei Runden um den Nonnensee statt einer, das Linolschnitt-Set wieder hervorholen, Pflanzen bestimmen und jeden Tag eine neue Vokabel lernen. Klingt abgedroschen, ist es aber nicht. Kleine Erfolge geben die Kraft, die wir alle brauchen, um durchzuhalten.
Lassen Sie sich nicht unterkriegen und bleiben Sie gesund,
Ihre Anne Ziebarth
Leiterin der Lokalredaktion Rügen

Rügen ganz nah

Fünf Sterne plus: Auf Rügen steht das Hotel mit dem meisten Luxus in MV
Rügen: Darum wollen manche Hotels keine fünf Sterne mehr
Rügens Impfärzte: „Jetzt müssen sich auch die Alten mal solidarisch zeigen!“
Baum der Wünsche: Wovon Bergener in der Corona-Zeit träumen
Vorpommern-Rügen-Landrat zu Lockdown: „Müssen dritte Welle jetzt brechen, sonst gefährden wir die Hauptsaison“
Für das Ozeaneum: Bildhauer formt Wal-Schwanzflosse aus tonnenschwerem Rügener Findling
Real in Bergen wird umgebaut: Das ändert sich für Kunden nach Kaufland-Übernahme
Geflügelpest in Vorpommern-Rügen: Stallpflicht weitestgehend aufgehoben
Brand auf Rügen: „Feuerschein war kilometerweit am Nachthimmel zu sehen“
Corona-Pause für Rügens Störtebeker: Pirat schwingt jetzt die Drumsticks
Gute Nachricht der Woche

Bahnhof auf Rügen: Nach fünf Jahren soll Bau weitergehen
Aufreger der Woche

Unmut über Testpflicht für Kita-Kinder auf Rügen: „Arbeitnehmer werden allein gelassen“
Freizeittipp der Woche

Neuer Rastplatz auf Rügen: Hier hat man einen traumhaften Ausblick
Rügen-Wetter

Es bleibt leicht wechselhaft. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen in Küstennähe Werte bis 8 Grad. Die Temperaturen in der Nacht sinken auf Werte von 4 Grad. Der Wind weht am Wochenende schwach bis mäßig aus nordöstlicher Richtung.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustelle der Woche

Rügen: Wann wird die Gingster Chaussee gesperrt?
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.