Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Ohne Maske und Abstand: Schüler feiern Jugendweihe

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
ausgelassen fröhlich, nachdenklich oder zu Tränen gerührt – die feierliche Aufnahme in den Kreis der Erwachsenen hat am Sonnabend im Putbusser Theater weder die Jugendlichen noch ihre Familien und Freunde kalt gelassen. 85 Mädchen und Jungen, unter anderem aus Binz, Altenkirchen oder Gingst, erhielten an diesem Tag ihre Jugendweihe. Für sie hatten die Mitarbeiter und Helfer des Vereins Jugendweihe Vorpommern-Rügen diesen besonderen Tag organisiert. Dabei konnte dieser Jahrgang auf Masken und Handschuhe, die noch im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie bei der Feierstunde getragen werden mussten, ebenso verzichten wie auf die Mindestabstände.
Auf Rügen ist der Anteil der jungen Menschen, die die Jugendweihe erhalten, nach wie vor hoch. Ob Corona-Restriktionen oder nicht: „Ich hätte auf jeden Fall gefeiert“, sagt ein Teilnehmer. Seine Altersgenossen, die diesen Tag ebenfalls begehen, stimmen ihm zu. Die Jugendweihe ausfallen zu lassen, habe nie zur Debatte gestanden. Schließlich markiere dieser Tag in gewisser Weise einen Einschnitt.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Ihr Mathias Otto
Lokalredaktion Rügen

Rügen ganz nah

Rügen und Sylt gegen Ausverkauf, Gentrifizierung und Turbo-Tourismus
Verkehrskonzept für Sassnitz: Fahrradstraße und mehr Kreisel
Barmer Gesundheitsreport Vorpommern-Rügen: Rückgang bei Grippe und Schnupfen
Rügen: Alkoholisierter Mann greift Polizisten an und verletzt ihn
Umfrage zum Saisonfinale der Landesliga: Wer steigt ab? Wer bleibt drin?
Rügen: Windpark-Betreiber Iberdrola baut neues Betriebsgebäude
Kinder erziehen ohne Schimpfen: Pädagogin hat Ratschläge für Eltern
Stralsund-Rügen: Akteure aus Vorpommern ziehen Fördergeld für Wasserstoffprojekte an Land
Rügen: Regionale Produkte rund um die Uhr aus dem Regiomaten
Chorleiter Georg Ladendorf aus Sassnitz lobt Stimme von Angela Merkel
Gute Nachricht der Woche

SG Insel Rügen steht kurz vor dem Aufstieg in die Landesklasse.
Aufreger der Woche

Polizei als Feindbild: Kriminologin spricht von „erschreckendem Ausmaß“
Ausflugstipp

9-Euro-Ticket in MV: Die schönsten Strecken an Ostsee und Müritz
Rügen-Wetter

Das Wochenende gestaltet sich mit Wolken und Schauern am Samstag und zunehmenden Sonnenstunden am Sonntag. Die Tageswerte liegen bei 16 Grad am Sonntag. Nachts sinken die Temperaturen nicht unter 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, Samstag stark bis stürmisch aus Südwest bis West. Ab Sonntag dreht sich der Wind auf Nordwest.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen auf Rügen

Nach Baufirmenpleite: So geht es am Kurhaus Sellin auf Rügen weiter
Leserfoto aus der Region

(Foto: Hartmut Heidrich)
(Foto: Hartmut Heidrich)
Das Leserfoto der Woche kommt von Hartmut Heidrich. „Jede Jahreszeit hat seinen Reiz, sowie jetzt die tollen Rapsfelder überall blühen. Diese Aufnahme habe ich in Pantow auf Rügen mit dem Rasenden Roland fotografiert“, schrieb er dazu.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an ruegen@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.