Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Hochsommer und Straßenbau auf Rügen

OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
ja, endlich ist sie wieder voll die Insel. Wenn der Himmel nicht wolkenverhangen ist – wie diese Woche leider gleich an mehreren Tagen –, tummeln sich Urlauber wie Einheimische an den Stränden der Boddengewässer und Ostseeküste. Besonders der fast zwölf Kilometer lange Strandabschnitt entlang der Schaabe im Insel-Norden ist beliebt bei den Badegästen. Die Parkplätze sind voll, ebenso die Grünflächen am Straßenrand. Die Urlaubsidylle der Badegäste wird nun durch Straßenbauarbeiten getrübt. Ab Montag werden hier Breitbandkabel verlegt. Entlang der Landesstraße 30 zwischen Glowe und Juliusruh rollen die Bagger. Autofahrer müssen in der Zeit vom 5. Juli bis zum 30. September mit Straßenverengungen rechnen, aber auch damit, dass eine Straßenseite temporär gesperrt sein wird. „Ein Unding“, so die Meinung der Verantwortlichen der betroffenen Gemeinden.
Lassen Sie sich davon nicht das Wochenende verderben und genießen sie die Zeit an der Schaabe. Immerhin kommen die Baufahrzeuge erst ab Montag.
Stellvertretender Leiter der Lokalredaktion

Rügen ganz nah

Rügen: Urlauberin bei Unfall mit der Bäderbahn in Baabe schwer verletzt
Sassnitz: Mit 87 ins Fitnessstudio – Senioren entdecken „Muckibuden“ für sich
Viele Corona-Testzentren auf Rügen schließen: Wo es noch welche gibt
Friedliche Koexistenz mit Schwalben und Fledermäusen auf Rügen
Nena spielt im August auf der Waldbühne Rügen: Alle Infos zum Vorverkauf
Kirchensanierung in Neuenkirchen auf Rügen beginnt: „Arbeiten beginnen zur rechten Zeit“
Gute Nachricht der Woche

Tierrettung auf Rügen: Fast 150 Rehkitze entkamen dank Drohnen dem Tod
Aufreger der Woche

Beuchow auf Rügen: Weg aus dem Dorf ist für Autofahrer lebensgefährlich
Ausflugstipp

Barfuß-Konzerte, Kulturkutter und der Klang des Sommers: Das ist im Juli auf Rügen los
Rügen-Wetter

Rügen und Hiddensee
Das Wochenende gestaltet sich freundlich mit zunehmend Sonne und merklich ansteigenden Temperaturen bis 22 Grad. Nachts kühlt die Luft bis 18 Grad aus. Der Wind weht frisch bis stark, Tendenz abnehmend und langsam auf Süd drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Mario Frost)
(Foto: Mario Frost)
Das Leserfoto der Woche kommt von Mario Frost. Er war mit seiner Kamera im Südosten der Insel unterwegs und beschreibt wie folgt seine Beobachtungen: “Sonnenuntergang und Mohnblumen, besser kann eine Lichtstimmung zum Tagesende nicht sein. Leider geht die Zeit der Mohnblumen langsam wieder zu Ende. Genießen wir daher die Fotos, welche uns geblieben sind. Dieses Foto wurde in der Gemeinde Mönchgut der Insel Rügen geschossen.”
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-ruegen@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Unser neuer Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in Mecklenburg-Vorpommern
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.