Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Ein Toter und mehrere Verletzte. Die Woche auf Rügen stand im Zeichen des Straßenverkehrs

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
ein tödlicher Unfall auf unserer Insel überschattete in dieser Woche Pandemie und Krieg. Ein Urlauber-Paar aus Sachsen-Anhalt wurde Opfer einer schrecklichen Kollision auf der B96. Der 45-jährige Mann starb noch am Unfallort, seine Begleiterin musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Lkw in der Semper Kurve der B96 zwischen Lietzow und Sagard in den Gegenverkehr geraten war. Der Lkw kollidierte mit zwei weiteren Fahrzeugen, bevor seine Fahrt im Straßengraben endete.
Erst wenige Tage zuvor hatte eine 27-jährige Motorradfahrerin auf Rügen einer die Bundesstraße querenden Wildsau nicht mehr ausweichen können und wurde verletzt. Auf andere Weise behindern derzeit Fledermäuse den Verkehr auf der B96 bei Bergen. Weil die Flattertiere die Schnellstraße im Tiefflug queren, darf dort in den Abendstunden nur noch mit Tempo 50 gefahren werden.
Ein anderes Flugobjekt sorgte für Aufregung und schien geeignet, Befürchtungen zu schüren. Weil ein russisches Flugzeug über der Insel Rügen gesichtet worden war, gab es einen Alarm-Einsatz für die Luftwaffe der Bundeswehr. Ein in Rostock-Laage stationierter Eurofighter eskortierte das russische Aufklärungsflugzeug über der Ostsee vor Rügen. Wegen des Ukrainekrieges ist die Situation zwischen Russland und Nato angespannt. Deshalb löste dieser Zwischenfall Besorgnis aus. Da waren sie dann doch wieder da, die Gedanken an den Krieg in Eurpa.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!
Fahren Sie vorsichtig!
Ihr Uwe Driest
Lokalredaktion Rügen

Rügen ganz nah

Unfall auf Rügen: Lkw gerät in Gegenverkehr  – Autofahrer (45) aus Sachsen-Anhalt stirbt
Verletzte bei Unfällen mit Wildschweinen auf Rügen und an Seenplatte
Fledermäuse im Tiefflug: Abends Tempo 50 auf der B96 auf Rügen
Autofahrer auf Rügen aufgepasst: Diese Baustellen stehen an
9 Euro-Ticket auf Rügen: Massenansturm auf den Rasenden Roland befürchtet
Großbaustelle Königsstuhl: Jetzt wird das Grundgerüst verschweißt
Gute Nachricht der Woche

Verein "La Grange" aus Bergen auf Rügen startet durch
Aufreger der Woche

Russisches Aufklärungsflugzeug vor Rügen: So lief der Alarm-Einsatz der Eurofighter aus Laage
Freizeit-Tipp

Wetter in MV: Vorhersage für das Wochenende vom 5. bis 8 Mai 2022
Rügen-Wetter

Zum Wochenende wird es beobachtbar freundlicher. Schauer werden nur für den Samstag erwartet. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei verhaltenen 12 bis 17 Grad. Nachts kühlt es sich bis 9 Grad ab. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis Nordwest.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen auf Rügen

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Die Ringstraße in Bergen auf Rügen wird in den nächsten Jahren in zwei weiteren Abschnitten vollständig saniert. Vom 27. September 2021 bis Dezember 2022 erfolgen nun die Sanierungsmaßnahmen im 2. Abschnitt. Dafür wurde die Ringstraße zwischen der Stralsunder Straße bis hinter den Kreuzungsbereich Stralsunder Chaussee und Dammstraße gesperrt.
Zusätzlich wurde vom Kreuzungsbereich Raddas-/Wald-/Rugardstraße bis zum Markt eine Einbahnstraße eingerichtet, um den Busverkehr weiter durch die Stadt leiten zu können. Die großzügige Umleitung erfolgt über die B 196, den Kreisverkehr Kubbelkow und anschließend die B96.
Die L 301 ist noch bis Mitte Juni zwischen Bergen und Kluis abschnittsweise voll gesperrt.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Stefan Zimmermann)
(Foto: Stefan Zimmermann)
Stefan Zimmermann gehört eindeutig zu den Frühaufstehern unter den OZ-Lesern. Schon um sechs Uhr morgens war er am Dienstag unterwegs an der der Steilküste zwischen Sassnitz und Königsstuhl. Dabei gelang ihm dieser schöne Aufnahme des Sonnenaufgangs am Lenzer Bach, auf der die knorrigen Wurzeln der alten Bäume wie hervortretende Adern erscheinen.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an ruegen@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.