Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Digitale Gästekarte auf dem Vormarsch

OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Zeiten von zerknüllten Pappkärtchen in der Hosentasche sind vorbei. Mehr und mehr setzen die Gastgeber auf den elektronischen Weg und geben die Daten über ein entsprechendes Programm in den Computer ein. Künftig sollen die auch auf elektronischem Wege versendet werden. Das von der Stadt Sassnitz benutzte Abrechnungssystem soll um diese Möglichkeit erweitert werden. In Binz setzt man ebenfalls auf digitale Lösungen. Über einen QR-Code auf der „Binzer Bucht Card“ gelangt man auf die webbasierte Anwendung „Binzer Bucht Guide“, ein digitaler Reiseführer für den Gast. Auf einer interaktiven Karte kann der Nutzer nicht nur seinen eigenen Aufenthaltsort sehen, sondern auch jede Menge Informationen abrufen. Noch besser könnte man die Vorteile der Digitalisierung nutzen, wenn mehr Gemeinden mitmachen. „Ein gemeinsamer Weg ist im Bereich digitales Gästemanagement sinnvoll, insbesondere was Mobilität und gemeinsame Datenhaltung angeht“, sagt der Binzer Tourismusdirektor Kai Gardeja. Man sei zunächst im Gespräch mit den Gemeinden Sellin, Baabe, Göhren und Mönchgut.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
OZ-Lokalredaktion Rügen

Rügen ganz nah

Pläne für den Rügener Bug: Künstliches Fischerdorf stößt auf Kritik
Tierarzt-Diagnose für „Castoro“: Warum der Unglücksfalke von Rügen nicht fliegen kann
Undichter Chlorbehälter sorgt für Brandalarm in Riesen-KdF-Bau Prora
Umwege für Fußgänger in Sassnitz: Hängebrücke zum Hafen wegen Bauarbeiten gesperrt
Verkehrschaos auf Rügen zur Urlaubszeit: Sind Touristen-Limit oder Auto-Maut eine Lösung?
Mönchgut auf Rügen: Kurkarte und Park-Ticket per Handy
Gute Nachricht der Woche

Rettet das Huhn auf Rügen: Legehennen in Not finden neues Heim
Aufreger der Woche

OZ-Kolumne von Rügen: Supermarktmülleimer begehrt wie nie
Ausflugstipp

Waldbühne Rügen: Kerstin Ott, Torfrock und Fancy kommen nach Bergen
Rügen-Wetter

Rügen und Hiddensee
Am Wochenende bleibt es weiterhin wechselhaft. Sonnige Abschnitte sind nur selten zu erwarten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 15 bis 18 Grad. Der Wind weht Donnerstag und Freitag frisch, teils stark um Nord, am Wochenende schwach bis mäßig aus Nord bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellen auf Rügen

Umwege für Fußgänger in Sassnitz: Hängebrücke zum Hafen wegen Bauarbeiten gesperrt
Leserfoto aus der Region

(Foto: Corinna Schaak)
(Foto: Corinna Schaak)
Das Foto der Woche stammt von Corinna Schaak. Sie fotografierte eine Möwe im Norden der Insel. „So schaute mich diese hungrige Möwe an, als sie sich die Eiswaffel am Strand in Juliusruh schnappen wollte. Ich lag auf dem Bauch im Sand, als ich sie fotografierte, und ich glaube wir hatten Respekt voreinander“, sagt sie.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-ruegen@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.