Profil anzeigen

OZ-Rügen ganz nah - Ausgabe #21

Liebe Rügen-Liebhaber, kommt es mir nur so vor oder ist der Herbst auf der Insel in diesem Jahr beson
OZ-Rügen ganz nahOZ-Rügen ganz nah
OZ-Rügen ganz nah
Liebe Rügen-Liebhaber,
kommt es mir nur so vor oder ist der Herbst auf der Insel in diesem Jahr besonders bunt? Vielleicht ist es auch die noch immer spät sommerliche Sonne, die zwei- oder gar dreifarbiges Blattwerk so kraftvoll in gelben und roten Tönen leuchten lässt. Das entschädigt hoffentlich ein wenig für die Beschränkungen, die durch die weitere Verbreitung des Corona-Virus notwendig wurden. Denn die Zunahme von Infektionen auch im Schulbetrieb beschäftigte uns in der vergangenen Woche und wird uns voraussichtlich noch weiter beschäftigen.
Genauso wie die unwürdigen Ereignisse rund um die Wahl in den USA.
Daneben erinnerten uns Meldungen von Einschränkungen im Zugverkehr auf Rügen, der Brand eines Hotels in Lobbe,oder der durch einen betrunkenen Autofahrer daran, dass es auch in Corona-Zeiten einen Alltag gibt. Mich persönlich holen der Jahreszeit entsprechend vor allem nervige Laubbläser aus den Träumen.
Ich wünsche Ihnen ein ruhiges Wochenende.
Herzliche Grüße
Lokalredaktion Rügen

Nah dran an den Rüganern

Rügen: Neue Corona-Fälle an Schulen und in einer Kita
US-Amerikaner auf Rügen schimpft: „Trump ist schlecht für die ganze Welt“
Hier kommt es zu Einschränkungen im Zugverkehr auf Rügen
„Strandhotel Eldena“ in Lobbe bei Arbeiten zerstört: Ermittlungen gegen Angestellten
Trunkenheitsfahrt: Pkw stößt in Ralswiek frontal gegen Straßenbaum
Geheimtipp

Reiner Feit (Foto: Uwe Driest)
Reiner Feit (Foto: Uwe Driest)
Der Geheimtipp kommt diese Woche von Rainer Feit aus Binz. In seinen Freizeitgewohnheiten ist der Rechtsanwalt durch die Pandemie kaum eingeschränkt. „In jeder freien Minute schnüre ich gemeinsam mit meiner Frau die Wanderschuhe. Dann streifen wir durch die Granitz zwischen Binz und Sellin oder andere Teile der Insel“, sagt der 60-Jährige. „Man kann jetzt im Herbst wunderbar Bernsteine sammeln, oder Zugvögel beobachten. Auf der Insel ist es überall überwältigend schön.“ Rainer Feit ist zudem passionierter Radfahrer, setzt sich für verbesserte Radwege auf Rügen ein und unterstützt mit dem Lions Club auch regelmäßig die Radfernfahrt „Hansetour Sonnenschein“ mit ansehnlichen Geldbeträgen. „Fans des Zweirads kann ich eine Tour durch die Gemeinde Ummanz und auf dem Rundweg um Rügens kleine Schwester nur wärmstens empfehlen.“
Rainer Feit.JPG 
Rügen-Wetter

Es wird zunehmend freundlich mit sonnigen Abschnitten. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen Werte bis etwa 12 Grad. Nachts kühlt sich die Luft nicht unter 9 Grad ab. Zum Samstag hin ist schwacher Südostwind vorhanden. Sonntags ist aus heutiger Sicht kaum Wind relevant.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Baustellen auf Rügen

B96 alt (Foto: Uwe Driest)
B96 alt (Foto: Uwe Driest)
Die halbseitige Sperrung für die Baustelle an der L30 vor Trent soll Ende kommender Woche aufgehoben werden.
Für Arbeiten an der Erneuerung der Sehrower Brücke wurde die ehemalige B 96 bis zum kommenden Jahr voll gesperrt. Solange die Arbeiten andauern, werden auch weitere Abschnitte wie zwischen Kubbelkow und Teschenhagen instand gesetzt.
Im Göhrner Stabenweg werden bis zum 20. November Tiefbauarbeiten durchgeführt, teilte die VVR mit. Das führt zu Einschränkungen im Busverkehr. Der Ortsbus (Linie 26) kann während der Baumaßnahme die Haltestellen Alte Försterei und Stabenweg nicht bedienen.
Foto aus der Region

Schwanenteich. (Foto: Uwe Driest)
Schwanenteich. (Foto: Uwe Driest)
Auch im Schlosspark zu Putbus ist der Herbst eingezogen. Neben neuen Wegen, Lampen und Bänken wurden dort in diesem Jahr auch ein Springbrunnen in Betrieb genommen und Spielgeräte aufgestellt, die an die ehemaligen Funktionen von Gärten oder Gebäuden erinnern. So freuen sich auch die Enten im Schwanenteich über neue Unterkünfte, die den einstigen Originalen in der Weißen Stadt nachempfunden sind.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-ruegen@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Rügen

Sie möchten noch mehr von der Insel Rügen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.